22  
   
 
Herzlich willkommen
 
Die Schafe gehörten im Odenwald schon immer in das Landschaftsbild; karge Flächen, die sonst nicht genutzt werden konnten, blieben den Schafen vorbehalten. 

Um 1850 wurden im Odenwald ca. 13.000 Schafe gehalten, heute sind es etwa 6.500 Stück, die meist im Nebenerwerb oder als kleine Hobbyherden gehalten werden und dabei immer noch einen attraktiven Beitrag für das Landschaftsbild leisten. Lassen Sie sich überraschen, welche Fleisch- und Wurstspezialitäten man aus den Odenwälder Weidelämmern, heute die Haupteinnahme der Schäfer, bereiten kann. Und wenn Sie dem Schäfer bei der Arbeit einmal über die Schulter blicken möchten, zum Beispiel beim Weide abstecken, bei der Schafschur, beim Klauen schneiden oder auch beim Umtreiben von einer Koppel zur ande ren, dann fragen Sie uns, die Odenwälder Schäfer.


 
     
  44
     
       
© Schäferverein Odenwaldkreis e.V. 2011